Gedacht ist an Fußball, Leichtathletik, American Football oder Rugby: Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg soll für solche und andere Sportarten hergerichtet werden. Für den Neubau des Sportareals liegen jetzt die ersten Pläne vor – es ist das größte Sportprojekt, das die Landesregierung derzeit plant. Sollte Berlin die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 ausrichten, sind in dem Stadion Fußball- und Rugby-Spiele vorgesehen. Auch viele Wettbewerbe der Paralympischen Spiele sollen im Jahn-Sportpark ausgetragen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.