Sobald auch nur ein Sonnenstrahl die Stadt trifft, zieht es uns Berlinerinnen und Berliner raus an die (nicht immer) frische Luft. Durch den Park laufen, im Café sitzen, ein Eis essen – oder einen Platz am Wasser suchen. Klar, die hauptstädtischen Frei- und Strandbäder gehen immer. Aber manchmal soll es doch was Besonderes sein, eine kleine Alltagsflucht, ein Mini-Urlaub in der eigenen Stadt. Tatsächlich gibt es so viel in Berlin, dass die Auswahl schwerfällt. Wir versuchen es trotzdem. Wo Sie diese Oasen finden und was sie kosten, verrät die Berliner Zeitung hier und jetzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.