Berlin - Die ersten Jetzt-geht’s-los-Rufe schallen schon zehn Minuten vor der ersten Hochrechnung durch das Thomas-Dehler-Haus in Mitte. Dort hat die Berliner FDP ihre Zentrale und dort feiert sie an diesem Abend ihr Comeback.

Wahrscheinlich hat keine Partei in diesem Wahlkampf so sehr einen Sieg nötig gehabt wie die Liberalen. Schließlich sind sie vor fünf Jahren mit 1,8 Prozent achtkantig aus dem Parlament geflogen. Dicht stehen sie also im Atrium ihrer Zentrale und warten auf das, was kommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.