In den leeren Räumen stehen noch die großen Ankündigungstafeln und die selbst geschriebenen Plakate für das Kulturprogramm von einst: ein Kinderfest zum DDR-Geburtstag am 7. Oktober 1987, Tanztee und Tanz für Alleinstehende, Disco mit Musik der 60er- und 70er- Jahre, ein Blues-Konzert mit Engerling und eine Gundermann-Party zum Gedenken an den 1998 gestorbenen Liedermacher. Vor knapp zehn Jahren gab es die letzten Veranstaltungen im Kulturhaus Peter Edel an der Berliner Allee in Weißensee. Seitdem verfällt das Gebäude mit dem großen Saal.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.