Berlin - Die Prinzregentenstraße ist so ein Fall: Morgens, wenn die Radfahrer aus Richtung Friedenau zur Arbeit rollen, dann ist viel los zwischen Berliner Straße und Prager Platz. Die Radfahrer mögen ihre Fahrradstraße. Und doch stören immer wieder Autofahrer. Woran das liegt? Auch daran, dass die Navigationssysteme von TomTom die Fahrradstraße nicht kennen.  

Die in Berlin beheimatete Organisation AlgorithmWatch hat sich die Programme der Navigationssysteme von TomTom und Google Maps genauer angesehen und geprüft, ob sie die Regeln in Berlin auch einhalten. Die Erkenntnis: Die Algorithmen sind nicht überall auf der Höhe der Zeit, wenn sie die kürzeste Verbindung von zwei Orten ermitteln sollen. Nicht nur in der Prinzregentenstraße werden die Autofahrer in die Fahrradstraße geführt, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.