Berlins rot-schwarze Koalition ist offenbar entschlossen, nach fast zwanzig Jahren wieder neue Schwimmbäder in der Stadt zu bauen. Nach Informationen aus Koalitionskreisen sieht das Bäderkonzept, das Sportsenator Frank Henkel (CDU) Ende Februar dem Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses vorstellen will, den Bau von zwei sogenannten 365-Tage-Bädern vor. SPD und CDU sind sich offenbar auch über einen der Standorte bereits einig: Demnach soll eines der neuen Bäder in Pankow entstehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.