Es ist zwar selten, aber manchmal erledigen sich Probleme oder Lästigkeiten dann doch von selbst. Im August rissen Bauarbeiter einen Teil des Gehwegs in der Straße auf, fortan fuhr morgens sehr früh und lautstark ein Bagger hin und her. Die Vorbereitung lief indes vorbildlich, die Anwohnerinnen und Anwohner wurden frühzeitig durch Aushänge über die Erneuerung der Trinkwasserleitungen informiert. Voraussichtlich im Oktober sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.