DJ Mira legt im Kater Blau auf - ganz ohne Publikum, dafür via Livestream.
DJ Mira legt im Kater Blau auf - ganz ohne Publikum, dafür via Livestream.
Foto: AFP/John MacDougall

Berlin - Seit zwei Wochen gibt es für Clubgänger und Musikfans eine Alternative zum Erlebnis vor Ort: „UnitedWeStream“ heißt die Initiative einer Reihe von Berliner Clubs, die offensichtlich gut angenommen wird. Bis zu 5000 Fans schalten sich jeden Abend ein. Mehr als drei Millionen Fans haben die Streams bislang genutzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.