Berlin - Ein Narrativ ist eine sinnstiftende Erzählung. Sie beeinflusst die Art, in der Menschen ihre Umwelt, ihre Gesellschaft wahrnehmen. Sie soll Werte und Gefühle vermitteln. Ein Narrativ in der Politik lautet: Unser Programm ist gut, wir haben es nur nicht richtig vermittelt. Seit Beginn der Corona-Pandemie erscheint dieser Satz vielen wie ein Leitmotiv. Er bezieht sich auf Maßnahmen zum Schutz vor Sars-CoV-2.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.