Der Flughafen Berlin-Tegel.
Foto: imago

Berlin - Auf dem Weg zur vorzeitigen Schließung des Flughafens Berlin-Tegel ist zumindest ein Hindernis aus dem Weg geräumt worden. Am Mittwochvormittag gab die Gesellschafterversammlung der Berliner Flughäfen einstimmig grünes Licht für eine temporäre Stilllegung zum 15. Juni. Doch weiterhin ist ungewiss, ob der Betrieb tatsächlich schon vor der für November angekündigten endgültigen Stilllegung eingestellt wird. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.