Fast ein halbes Jahr ist vergangen, seit sich SPD, Grüne und Linke in Berlin auf eine Fortsetzung ihres Regierungsbündnisses einigten. Das sei ein guter Moment, um eine Klausur zu veranstalten, fanden die Grünen, eine Art Mini-Parteitag. Also reiste die Abgeordnetenhausfraktion für das Wochenende an den Groß Behnitzer See im Havelland, ins Landgut Stober, einem Kongresshotel in der Nähe von Nauen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.