Viele Mieter erkundigen sich in der Corona-Krise nach Möglichkeiten der Miet-Stundungen.
Viele Mieter erkundigen sich in der Corona-Krise nach Möglichkeiten der Miet-Stundungen.
Foto: dpa/Annette Riedl

Berlin - Viele Mieter in Berlin sehen sich schon zu Beginn der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten. Mehrere Hundert Haushalte haben allein bei den sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften eine Stundung der Miete beantragt oder sich über die Möglichkeit, die Zahlung auszusetzen informiert. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Berliner Zeitung bei den landeseigenen Vermietern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.