Berlin - In Berlin haben die Parteien knapp vier Wochen nach der Wahl Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Spitzenpolitiker von SPD, Grünen und Linken trafen sich dafür am Freitag in einem Tagungszentrum am Pariser Platz. Die sogenannte Dacharbeitsgruppe soll sich in den kommenden Wochen regelmäßig treffen und entscheiden, was Eingang in den Koalitionsvertrag findet. Die Kärrnerarbeit findet anderswo statt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.