Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin, schaut sich Proben zum Coronavirus an. 
Foto: dpa/Christophe Gateau

Berlin - Die aktuellen Coronafälle in Teilen Deutschlands zeigen: Es ist nur eine Frage der Zeit, dass das Virus auch nach Berlin kommt. In den Behörden der Hauptstadt arbeiten bereits Krisenstäbe auf Hochtouren, um für den Ernstfall gewappnet zu sein.  Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) schätzt die Lage bereits als „hochdynamisch“ ein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.