Berlin - Es sind Krankenhäuser und Verkehrsbetriebe, Kultureinrichtungen und Wohnungsunternehmen, das Olympiastadion und der Zoo: An mehr als 50 Berliner Firmen ist die Hauptstadt als Land beteiligt. 36 Unternehmen davon gehören Berlin zu 100 Prozent. Im vergangenen Jahr beschäftigten die 55 Unternehmen 52.000 Mitarbeiter, die für einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro sorgten und dafür, dass unter dem Strich auch im Krisenjahr noch ein Gewinn heraussprang. So geht es aus dem Beteiligungsbericht des Landes Berlin für das Jahr 2020 hervor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.