Berliner Leihhaus-Chef: „Viele werden ihr Pfand nicht wieder einlösen können“

Stephan Goebel führt seinen Pfandleihbetrieb bereits in vierter Generation. Bislang hatte er vor allem Stammkunden. Doch mit der Inflation wird das anders.

Leihhaus-Chef Stephan Goebel
Leihhaus-Chef Stephan GoebelBenjamin Pritzkuleit

In der bunten Geschäftswelt der Moabiter Gotzkowskystraße gehört der Laden von Stephan Goebel zu den unscheinbaren. Es gibt keine Neonschrift über dem Eingang, keine blinkenden LED-Konstruktionen, und das alles ist wohl auch gar nicht nötig. Denn zwischen Friseur und Shisha-Bar verspricht der Geschäftsinhaber eines Leihhauses nicht weniger als das schnelle Geld. „Gegen Pfand bar auf die Hand“ ist an den Schaufensterscheiben zu lesen. „Wenn einer nirgendwo mehr Geld bekommt, hier bekommt er es“, sagt Goebel. Und: „Wer uns braucht, findet uns.“

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat