Berlin - Dieser Ort mitten in Berlin erschließt sich nicht auf die Schnelle. Das Areal unweit des Roten Rathauses hatte schon viele Gesichter. Es zählt zu den ältesten Gegenden in der Hauptstadt. Doch von der Geschichte ist kaum etwas zu sehen. Breite Straßenzüge und Parkplätze bestimmen das Bild - der Bereich rund um den Molkenmarkt im Bezirk Mitte ist seit Jahrzehnten ein Verkehrskorridor. Das ändert sich: Berlin baut sich ein neues Viertel mit Wohnungen, Läden und Büros an der historischen Stelle. Nicht allen gefällt das gleichermaßen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.