Berlin - Auch Lothar Semmel, ein Mann mit inzwischen weißem Stoppelbart , ist gekommen. Der Vize-Schulleiter der Rudower Clay-Oberschule will hier gemeinsam mit der Bildungsgewerkschaft GEW dafür demonstriereb, dass ältere Lehrer künftig drei Stunden weniger unterrichten sollen. Er rechnet vor, dass die Berliner Lehrer im bundesweiten Vergleich am meisten arbeiten müssen und mittlerweile fast am schlechtesten dafür bezahlt werden. „Das muss man doch mal klar sagen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.