Berlin - Ein 61-Jähriger aus Berlin-Prenzlauer Berg verabschiedete sich in einen dreiwöchigen Urlaub – und kam nicht wieder zurück. Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Geologen und bat die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem Vermissten. 

Jetzt informierte die Polizei die Aufklärung des Falles: "Das Verbleiben des 61-Jährigen Geologen konnte am heutigen Freitag (7. Juni) geklärt werden. Zeugenhinweise führten die Ermittler zu dem Pkw des Gesuchten in einem Parkhaus im Prenzlauer Berg. Weitere Ermittlungen ergaben, dass Reinhard F. am 28. März 2019 aufgrund eines medizinischen Notfalls in ein Krankenhaus gebracht wurde, in dem er noch am selben Tag verstarb. Die Angehörigen erhielten Kenntnis."

(BLZ)