Die beste deutsche Radiomoderatorin kommt derzeit aus Berlin. Diane Hielscher von „FluxFM“ erhielt vergangene Woche in Hamburg den renommierten Deutschen Radiopreis. Bereits mit 19 kam die vielseitige Moderatorin, die nebenbei Coachings gibt, bloggt und journalistische Artikel verfasst, zum Radio. Nach diversen Praktika im In- und Ausland und einem Volontariat beim „BB-Radio“ in Potsdam kam Hielscher vor sieben Jahren vom RBB-Jugendradio „Fritz“ zu „FluxFM“. Dort moderiert die 35-Jährige für gewöhnlich die Morgensendung „Superfrüh“. Derzeit geht ihre Stimme dort allerdings nicht über den Äther, denn Hielscher ist noch bis November in Babypause.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.