Berlin - Freitagfrüh am Ostbahnhof geht erst mal überhaupt nichts mehr. „Bitte Ansage beachten“, heißt es auf den digitalen Anzeigetafeln. Menschen ziehen ihre Mobiltelefone aus den Taschen und versuchen im Internet eine Möglichkeit zu finden, ganz ohne S-Bahn zur Arbeit zu kommen. Denn die S-Bahn fährt nicht mehr. Eine technische Störung, so heißt es über Lautsprecher, sei die Ursache. Wie lange die andauern wird, ist erstmal vollkommen unklar.

Eine Stellwerksstörung zwischen Ostbahnhof und Charlottenburg hat am frühen Freitagmorgen auf den Stadtbahnlinien S3, S5, S7 und S9 zu Ausfällen und Verzögerungen geführt. Fahrgäste mussten auf Busse und U-Bahnen ausweichen, die dadurch zum Teil überfüllt waren und an manchen Stationen gar nicht alle Fahrgäste aufnehmen konnten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.