Berlin - Weder der neue Stadtentwicklungssenator Michael Müller noch dessen Staatssekretär Christian Gaebler (SPD) nannten am Montag einen Zeitpunkt, wann aktuell damit zu rechnen ist. Beobachter gehen jetzt davon aus, dass es frühestens im Juni so weit ist. Auch die Bemühungen, das Angebot für die S-Bahn-Fahrgäste zu verbessern, stagnieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.