Auch die Ost-West-Linien der Berliner S-Bahn werden ausgeschrieben.
Foto: Imago

Berlin - Der rot-rot-grüne Senat hat am Dienstag das bisher größte Vergabeverfahren für die Berliner S-Bahn beschlossen: Acht Milliarden Euro wollen SPD, Linke und Grüne in die Anschaffung von 1300 neuen Wagen, Betrieb und Instandhaltung investieren. Das teilte Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) am Dienstag mit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.