Berlin - Der Bau des Berliner Schlosses verteuert sich voraussichtlich um weitere rund 33 Millionen Euro. Das geht aus einem Bericht des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat an den Bundestags-Haushaltsausschuss hervor, der der Berliner Zeitung vorliegt. Die Kosten für das Schloss steigen danach laut einer aktuellen Kostenprognose von zuletzt rund 644 Millionen Euro auf 677 Millionen Euro. Die exakten Mehrkosten sollen dem Bericht zufolge im vierten Quartal dieses Jahres ermittelt werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.