Berlin - Am Samstag findet in Berlin ein IQ- Test bei hunderten Schülern der vierten Klassen statt. Die neun- bis zehnjährigen Kinder kommen mit einem Elternteil zum Test, um Aufnahme an einem der sieben Berliner Gymnasien zu finden, die sogenannte Schnellernerklassen für besonders begabte Schüler anbieten.

Das Lessing Gymnasium in Mitte, das Dathe Gymnasium in Friedrichshain, das Rosa-Luxemburg Gymnasium in Pankow, das Werner-von-Siemens Gymnasium in Steglitz Zehlendorf, das Albrecht-Dürer Gymnasium in Neukölln, das Otto Nagel Gymnasium in Biesdorf und das Humboldt Gymnasium in Tegel bieten diese Schnelllerner-Klassen an. Die Mehrheit der Schulleiter befürwortet die Durchführung der Tests auch in der Pandemie.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.