Der Berliner Senat hat den geplanten Mietendeckel endgültig beschlossen.
Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Berlin - Es geht um Geld, um viel Geld. Um schätzungsweise 2,5 Milliarden Euro werden die Berliner Mieter in den nächsten fünf Jahren durch den Mietendeckel entlastet. Das geht aus den Erläuterungen zum Gesetzentwurf für den Mietendeckel hervor, den der Senat am Dienstag beschlossen hat. Die Vermieter müssen dem Papier zufolge auf einen Betrag in gleicher Höhe verzichten. Der Gesetzentwurf kann damit dem Abgeordnetenhaus zugeleitet werden, wo er beraten und beschlossen werden soll.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.