Der Berliner Senat hat das Leben in der Hauptstadt am Samstag weiter eingeschränkt: Veranstaltungen oder Ansammlungen von mehr als zehn Personen sind verboten.
Der Berliner Senat hat das Leben in der Hauptstadt am Samstag weiter eingeschränkt: Veranstaltungen oder Ansammlungen von mehr als zehn Personen sind verboten.
Foto: imago images/ZUMA Wire

Berlin - Der Berliner Senat hat das Leben in der Hauptstadt am Samstag weiter eingeschränkt: Restaurants und Gaststätten müssen ab Sonntag ganz schließen. Nur das Abholen und Liefern von Speisen ist noch erlaubt. Veranstaltungen oder Ansammlungen von mehr als zehn Personen sind verboten. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern soll „wo immer möglich eingehalten“ werden, schreibt die Verordnung vor. Physische Kontakte sollen auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden, „abgesehen von Angehörigen des eigenen Haushalts oder Partnerinnen und Partnern“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.