Birgit Theiselmann von Dallwitz und Burkhard Theiselmann können wieder lachen. Sie betreiben das Gut Tornow mit 16 Ferienwohnungen. Als das Beherbergungsverbot kam, klagten sie vor dem Oberverwaltungsgericht.
privat

Tornow - Burkhard Theiselmann hört man die Erleichterung an. „Gott sei Dank wurde das Beherbergungsverbot gekippt“, sagt er an diesem Sonnabendvormittag - nur wenige Stunden, nachdem das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg seine Entscheidung gegen die vom Land Brandenburg erlassene Corona-Auflage bekannt gegeben hatte. Theiselmann betreibt mit seiner Frau Birgit Theiselmann von Dallwitz das Gut Tornow in Ostprignitz-Ruppin. 16 Ferienwohnungen gibt es dort.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.