Kommt dieses Hochhaus als nächstes? Blick auf den Entwurf der Architekten Sauerbruch & Hutton für den geplanten Turm von Covivio neben dem Hotel Park Inn.
Foto: Sauerbruch Hutton

Berlin, Alexanderplatz -  Mehr als 25 Jahre hat es gedauert, bis mit dem russischen Investor Monarch der erste Grundstückseigentümer Ende 2019 die Bauarbeiten für eines der geplanten Hochhäuser am Alexanderplatz gestartet hat. Doch nun könnte es bald Schlag auf Schlag gehen. Die Grundstückseigentümer am Alex treiben die Planungen für weitere Hochhäuser voran. Bis zu sechs weitere Türme könnten in den nächsten Jahren entstehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.