Der Mann ist noch nicht da, aber eine Million Euro zum Ausgeben hat er schon. So viel ist für den Gründungsintendanten des künftigen Humboldt-Forums für 2015 schon mal eingeplant. In diesem Jahr soll er (oder soll sie) vorgestellt werden, gesucht wird nach der idealen Besetzung schon seit Monaten. Im Gespräch ist, wie gemeldet, der amtierende Chef des British Museum, Neil MacGregor, einer der großen Stars der internationalen Museumsszene.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.