35.400 Kilometer Kabel und Leitungen, 75 Umspannwerke, 11.350 Verteilstationen. Das sind die Lebensadern und Herzen, über die diese Stadt mit Strom versorgt wird. Sie reichen bis in die Haushalte und Geschäfte, in die Unternehmen und bis an die S-Bahn-Gleise. Der Bedarf ist hoch. Im vergangenen Jahr wurden in Berlin insgesamt 12,6 Terrawattstunden Strom verbraucht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.