Berlin -Mehr Personal in der U-Bahn – eine gute Nachricht für die Nutzer des wichtigsten Nahverkehrsmittels in dieser Stadt. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) stellen zusätzliche Bahnhofsaufsichten ein. Das bestätigte Markus Falkner, Sprecher des Landesunternehmens, am Donnerstag. „Wir erhöhen die Zahl um rund 50 Prozent.“ Die ersten neuen Teams starten ab Sommer 2022 auf der U8 zwischen Gesundbrunnen und Hermannstraße. Weitere Linien folgen. Zuvor hatten die Bild und die B.Z. berichtet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.