Berlin - Höhere Parkgebühren für Anwohner, Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit innerhalb des S-Bahn-Rings, „E-Scooter-Chaos beenden“ – und vieles mehr. Die Liste ist lang. Während ihres Landesparteitags Ende Oktober wollen die Berliner Sozialdemokraten zeigen, dass sie das Thema Mobilität nicht den Grünen überlassen wollen. Mehr als 30 Anträge wurden eingereicht, und manche werden zu heftigen Diskussionen Anlass geben – nicht nur in der SPD, sondern auch bei Bürgern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.