FREITAG, 20. APRIL 2018

+++

Kiwi-Folk zum Träumen

Der gebürtige Neuseeländer Mathew James White (MJW) mit Wohnsitz Berlin beschert der Hauptstadt seit Jahren feinsten Singer/Songwriter Sound. Selbst solche Größen wie Ed Sheeran oder Neil Finn könnten sich eine Scheibe abschneiden. Der zart-intensive Gitarren-Sound von MJW, chillig bis rockig, ist mittlerweile auf vier Alben zu bewundern. Sein jüngstes Studioalbum "I'm Thinking Of You" ist wohl das berührendste: Die Trauer um den Verlust seines Kindes beeinflusste den Schaffensprozess hör- und fühlbar. 

Wann: Freitag 20 - 22:00 Uhr

Wo: Café Tasso - Das andere Antiquariat, Frankfurter Allee 11, 10247 Berlin-Friedrichshain

Eintritt: frei, Spenden erbeten

Info: www.mathewjameswhite.com

+++

Clint Eastwood-Kino: The 15:17 to Paris

Am Donnerstag war Kinostart, und der neue Film des Hollywood'schen Altmeisters hat es in sich: Ein Zug von Amsterdam nach Paris wird 2015 Schauplatz eines brutalen Angriffs. Ein Bewaffneter fängt an wahllos auf Passagiere zu schießen, die Insassen wehren sich. Darunter sind drei amerikanische Soldaten, die Europa bereisen wollen. Sie greifen beherzt ein und bieten dem Angreifer die Stirn. Stoppen sie den Terroristen? Auf geht's: Hoch von der Streaming-Couch, ab ins Kino!

Wann: seit Donnerstag nur im Kino

Wo: In diesen Berliner Kinos

Eintritt: ab 8,50 Euro

Info: Filmwebsite The 15:17 To Paris

+++

HTW-Party SoSe 2018 im Osthafen

Berlins größte Studentensause hat eine neue und exklusive Party-Location, den Osthafen Berlin. Die als ehemalige Magdalena bekannte Venue wird in diesem Jahr die legendäre HTW-Party hosten. Die HTW Party ist die offizielle Party der Studentenschaft der HTW Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Sie ist die größte Hochschule Berlins und damit ein Garant für ein volles Haus, kreative Leute und Party-Mucke ohne Ende.

Wann: Freitag ab 22 Uhr

Wo: Osthafen Berlin, Alt-Stralau 1, 10245 Berlin-Friedrichshain

Eintritt: 4,06 Euro für HTW-Studenten, 6,17 Euro für Externe

Info: www.htw-party.de

+++

SAMSTAG, 21. APRIL 2018

+++

Natur für Familien: Kräuterbutter und -limo

Sommerliche Temperaturen, die Sonne strahlt, graue Bäume verwandeln sich in grüne. Und zarte Blätter an Salatbäumen und saftige Gräser auf den Wiesen sind Gaumenfreudenspender, die uns die Natur frei Haus liefert. Wir müssen sie nur entdecken - auf einem Streifzug durch den Britzer Garten. Unter Führung von Kathrin Scheurich wird alles probiert was schmeckt und verarbeitet werden kann: Zu Lecker-Limo und und frischer Kräuterbutter. Eine Veranstaltung des Freilandlabor Britz e.V.

Wann: Samstag, 14-16:00 Uhr

Wo: Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin-Buckow, Treffpunkt Umweltbildungszentrum / Freilandlabor

Eintritt: Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro zuzügl. Parkeintritt

Info: www.freilandlabor-britz.de

+++

Special Movienight im Kitchen Hub

Leyla Imret befindet sich im Exil. Denn an ihrem Geburtsort und ihrer Heimat, dem überwiegend kurdischen Cizre im Südosten der Türkei, kann sie nicht mehr zurück. Obwohl oder gerade weil sie dort fast zwei Jahre Bürgermeisterin war – und das mit 26 Jahren. Nie mehr Heimat? Die Regisseurin Asli Özarslan hat ihre Geschichte in dem bewegenden Dokumentarfilm „Dil Leyla“ aufgegriffen und erzählt. Gerade jetzt, durch die erneute (= siebte) Verlängerung des Ausnahmeszustands in der Türkei (um weitere drei Monate) und der türkischen Offensive auf die Stadt Afrin, ist sie hochaktuell. Nach der Vorführung des Films ist eine Diskussion mit der Regisseurin geplant.

Wann: Samstag 18:30-21:00 Uhr

Wo: Roßbachstraße 6, 10829 Berlin-Schöneberg

Eintritt: frei

+++

Ich brauche ein Genie Vol. 3

„Popkultur, Feminismus, Protest und so" gibt es mit einer Lese-Performance von Mascha Alechina (Pussy Riot), Live-Musik von Maike Rosa Vogel und Nähmaschinenduett sowie dem DJ-Team The Brides - Funkarella & Marizla. Kuratiert, moderiert und musikalisch umrahmt wird die ganze Chose von Kerstin und Sandra Grether, Vordenkerinnen des Pop-Feminismus in Deutschland und ansonsten für Songwriting und Gesang bei der Berliner NewWaveRock-Band Doctorella zuständig.

Wann: Samstag, Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr

Wo: Kantine am Berghain, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin-Friedrichshain 

Eintritt: ab 10 Euro

Info: www.berghain.de

+++

SONNTAG, 22. APRIL 2018

+++

Radtour mit Velothon Ride

Entdecke die schönsten Strecken Berlins und rolle mit erfahrenen Guides und Gleichgesinnten über die Straßen der großen Stadt. Die 83 km lange Nordrunde des Velothon Ride #2 führt diesmal über Bernau und Wandlitz. Die Velothon Rides eignen sich hervorragend für Radfahrer, die das Fahren in der Gruppe ausprobieren möchten oder einfach gemeinsam mit anderen trainieren wollen. Die kostenlosen Ausfahrten bieten eine tolle Peloton-Erfahrung, eine Anmeldung ist aber erforderlich, denn das Kontingent ist begrenzt. Velothon Ride #3 und #4 führen übrigens am 28.04. nach Oranienburg und am 05.05. nach Eberswalde.

Wann: Sonntag, Treffpunkt 10:15 Uhr, Abfahrt 10:30

Wo: Rapha Clubhouse, Alte Schönhauser Str. 5, 10119 Berlin-Mitte

Eintritt: kostenlos, Anmeldung erbeten

Info: www.velothon.com

+++

Flohmarkt am Pankeufer

Zum Flohmarkt am Pankeufer gehört neben dem etwas rumpeligen 90er-Jahre-Feeling auch Musik. Am frühen Sonntagnachmittag wird hier nämlich auch die „Livemusik im Hofe“ gespielt. Das gibt der Idee vom „Schauen, schlendern, schnabulieren“ noch weitere Farbe und dem sonntäglichen Nichtstun einen Sinn. Und für die, die verkaufen wollen: Es gibt noch freie Stände. Die Miete für den Überdachten 3-Meter-Stand beträgt 18 €. Stand Reservierung über SMS/WhatsApp unter ‭+49-160-90459543.

Wann: Sonntag 11-19 Uhr

Wo: Gerichtstraße 23, Hof V, 13347 Berlin-Wedding

Eintritt: frei

Info: flohmarkt.pankeufer.de

+++

Sushi und Sake am Sonntagabend

"Bei uns wird Frische großgeschrieben", so lautet die Begrüßungszeile auf der Website dieses japanischen Sushi-Restaurants. Dass sich im Innern des kuscheligen Kastanienallee-Lokals ein perfekter Rahmen für die Verspeisung des japanischen Klassikers bietet, dafür sorgt das leicht schummrige Kellergewölbe. Der Außenbereich bietet derweil den Blick auf die frühlingshafte Allee. Fülle die Temakis (Seetang-Tüten) mit deinem Lieblings-Sushi, genieße die Special Rolls mit Fisch, Käse oder Gemüse und lass den Sake seine Wirkung entfalten - der perfekte Abschluss eines langen Wochenendes.

Wann: täglich von 12 - 24:00 Uhr

Wo: Kastanienallee 18, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg

Info: www.ha-an.de