Silke und Holger Friedrich, ein Berliner Ehepaar aus der Bildungs- und Technologie-Branche, sind die zukünftigen Eigentümer des Berliner Verlags, in dem unter anderem die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier erscheinen. Am Mittwoch, ihrem zweiten Tag im Berliner Verlag – den sie nach der kartellrechtlichen Freigabe übernehmen wollen – haben sie noch einmal der Redaktion ihren Antrieb und ihre Ideen erläutert. Und dazu auch ein eingehendes Gespräch mit der Chefredaktion geführt, das wir hier dokumentieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.