Fahrscheinautomat in einem U-Bahnhof. 
Foto: Berliner Zeitung/Sabine Gudath

Berlin - So viel steht fest: Die Senkung der Mehrwertsteuer wird nicht dazu führen, dass alle Tickets für den Nahverkehr preiswerter werden. Beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) denkt man aber darüber nach, den Fahrgästen auf andere Weise entgegenzukommen. Für dieses Jahr sei eine „gemeinsame Fahrgastaktion“ der BVG, der S-Bahn und der anderen Verkehrsunternehmen in der Region geplant, teilte Verbundsprecherin Verena Löw der Berliner Zeitung auf Anfrage mit. In Berlin gibt es schon erste Ideen, wie diese Aktion aussehen aussehen könnte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.