Seit April ist Barbara Slowik, 52, Polizeipräsidentin in Berlin. Sie folgte auf Klaus Kandt. Den hatte SPD-Innensenator Andreas Geisel kurzfristig entlassen, weil er nicht glaubte, dass der CDU-Mann noch der Richtige sei, die 25.000-Mitarbeiter-Behörde in die Zukunft zu führen. Für diese Aufgabe wurde Barbara Slowik geholt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.