Berlin-Falkenberg - Glück und Unglück liegen oft nah beieinander – aber selten so nah wie bei diesem Fotoshooting. Ende Oktober veröffentlichte der Deutsche Tierschutzbund eine Umfrage, die in Tierheimen gemacht wurde. Es ging um die Vermittlungschancen schwarzer Hunde und Katzen. Das Ergebnis: Sie finden wesentlich schwerer ein neues Zuhause. Dagegen wollten nun die Schornsteinfeger der Stadt etwas tun. Weil Schwarz verbindet. Sie ließen sich daher im Berliner Tierheim pünktlich zum Freitag, den 13., mit schwarzen Hunden und Katzen ablichten. Aus den Bildern soll ein Kalender entstehen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.