Derk Ehlert kommt gut gelaunt zum Treffpunkt am S-Bahnhof Bellevue. Er trägt Outdoor-Kleidung und ein Fernglas um den Hals. Der Wildtierbeauftragte des Landes Berlin, der auch ein Förster sein könnte, hat für das Interview einen Morgenspaziergang durch den Tiergarten vorgeschlagen. Es ist acht Uhr und die Sonne scheint. Ehlert schreitet energisch aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.