Berlin - Jetzt steht es fest. Die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen soll in ganz Berlin genehmigungspflichtig werden – und zwar bis Ende 2025. Das sieht eine Verordnung aus dem Haus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung vor, die am Dienstag im Senat beschlossen wurde. Zuvor hatte der Rat der Bürgermeister zugestimmt. Einen Tag nach der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Berlin tritt die Regelung in Kraft. Das soll entweder in dieser Woche oder spätestens in der nächsten Woche sein, teilte die Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Katrin Dietl am Dienstag mit.

„Die Umwandlung von Mietwohnungen in Wohnungseigentum führt zum Verlust an bedarfsgerechtem Mietwohnraum in der gesamten Stadt“, sagte Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke). Die nun beschlossene Regelung könne helfen, das Mietwohnungsangebot zu schützen. Für Häuser mit sechs Wohnungen und mehr benötigen die Eigentümer künftig eine Genehmigung, wenn sie Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umwandeln möchten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.