Lisa Regehr und David Regehr haben seit 2004 Clärchens Ballhaus betrieben. Wie so viele Berliner lernten sie sich dort kennen und lieben: Inzwischen sind sie verheiratet und haben vier Kinder.
Foto: Markus Wächter/Berliner Zeitung

Berlin-Mitte - Die Regehrs tanzen zum Abschied für die Kamera keinen Walzer. Sie tanzen Cha-Cha-Cha. Ein Tanz der Freude, wie es sich für Clärchens Ballhaus gehört. Auch wenn dem Ehepaar der Abschied von der Institution, die sie erst zu neuem Leben erweckt haben, wegen der sie sich kennen- und lieben gelernt haben, denkbar schwer fällt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.