Berlin - Frankfurt am Main, Teneriffa, Istanbul: Das sind typische Destinationen am Flughafen BER. Doch nun kommen zwei Ziele außerhalb von Europa dazu. Die US-Fluggesellschaft United Airlines fliegt vom 28. März an täglich vom BER in die USA. Ziel ist der Flughafen Newark Liberty International, 17 Kilometer von New York entfernt auf der anderen Seite des Hudson gelegen. Am 27. Mai ergänzt die Airline das Angebot mit einer zweiten Langstrecke. Dann nimmt sie den Dulles International Airport in Washington als weiteres tägliches USA-Ziel in den Flugplan auf. Doch unterm Strich bleibt das Angebot an Langstrecken in Berlin weiterhin unterdurchschnittlich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.