Die Berliner Friedrichstraße.
Foto: dpa/Jörg Carstensen

Berlin/MitteBerlin-Mitte ohne Autos? Zumindest auf Teilen der bekannten Friedrichstraße sollen nach Plänen des Bezirks im nächsten Sommer für drei Monate keine Autos fahren. Startschuss dafür könnte der 21. Juni sein passend zum stadtweiten Musikfest Fête de la Musique, sagte Mittes Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) laut einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ (Samstag). 

Gesperrt werden solle dann bis September 2020 der Abschnitt zwischen der Französischen und der Leipziger Straße, hieß es. Bereits Anfang Oktober waren Teile der Friedrichstraße nur Fußgängern vorbehalten. Zwei Tage lang war die Strecke zwischen Französischer Straße und Mohrenstraße unter dem Motto „Friedrich, the Flâneur“ abgesperrt. Mit dem Experiment sollte nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch die zuletzt kriselnde Einkaufsmeile im Herzen der Hauptstadt wieder attraktiver gemacht werden.