Berlin - Nun wird es ernst: Der Landesbeirat unter dem Vorsitz von Ex-Bildungssenatorin Sybille Volkholz (Grüne) wird am Dienstag auf seiner letzten Sitzung Pläne vorstellen, wie sich möglichst alle Berliner Schulen für behinderte Schüler öffnen sollen. Denn Berlin will die UN-Konvention der Inklusion ab dem Schuljahr 2014/15 umsetzen, ein Jahr später als geplant.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.