Gibt es ein fieses Menschheitskontrollprogramm, das der Milliardär Bill Gates bei Maxim Leos Katze ausprobiert? Kann sein.
Foto: Imago Images

Es gibt ja Leute, die Angst davor haben, sich impfen zu lassen. Sie denken, der Milliardär Bill Gates hätte den großen Plan, allen Impflingen einen Mikrochip in den Körper implantieren zu lassen, um sie so bis zum Ende ihres Lebens kontrollieren zu können. Ich muss gestehen, ich habe anfangs bezweifelt, dass so etwas überhaupt möglich ist. Ich habe mich gefragt, warum Bill Gates so etwas tun sollte. Ich habe sogar kurz gedacht, ob das nicht eine von diesen Verschwörungstheorien sein könnte, von denen man in letzter Zeit immer wieder hört.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.