Berlin - „Erzähl doch mal von der DDR! Wie habt ihr gelebt?“ Entgeistert starrte ich mein Gegenüber an, den Mann einer Freundin. Wie fast alle in meinem Bekanntenkreis kommt auch er aus dem Westen. Ich räusperte mich, bevor ich zu einer Antwort ansetzte: „Weißt du, du bist der Erste, der mich das jemals gefragt hat.“ Er wollte wissen, was es zu kaufen gab (nichts Besonderes, aber wenn doch, freuten wir uns sehr), welche Rolle die FDJ spielte (die Blusen waren uncool, die Veranstaltungen oft ganz interessant), was wir in unserer Freizeit machten (Kino, Theater, Disko, Sauna). An diese Unterhaltung muss ich jedes Jahr denken, wenn plötzlich der Mauerfall auf allen Kanälen läuft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.