Berlin ist bekannt für seine bizarren Seiten: den teuren und schlecht funktionierenden Flughafen BER, die schlimm organisierte Wohnpolitik, das Fortwursteln in der Verwaltung. Die Berliner Zeitung nimmt sich diesen Themen an. Verkehr gehört dabei zu den Schwerpunkten, denen wir uns widmen wollen. Reporter Jesko zu Dohna hat sich nun ein Beispiel für falsch laufende Politik in Berlin herausgegriffen: die Ebertsbrücke in Berlin-Mitte, die an einem der Ausgänge wegen eines Geländers den Fußgängern (und auch den Autofahrern) das Leben schwer macht. Schauen Sie sich unsere Videoreportage an und lesen Sie auch den Text dazu. Feedback an: briefe@berliner-zeitung.de

Lesen Sie die Reportage zur dümmsten Kreuzung in Berlin

Feedback an: briefe@berliner-zeitung.de