Nach der Tötung einer afghanischen Frau in Pankow wird die Frage immer drängender, ob die Behörden diese grausame Tat hätten verhindern können. Auch intern ermittelt die Polizei wegen möglicher Fehler in den eigenen Reihen. Es seien disziplinarrechtliche Maßnahmen eingeleitet worden, sagte Polizeipräsidentin Barbara Slowik am Montag im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.