BerlinDie Regelungen zum Feuerwerksverkauf in der Corona-Pandemie trafen viele Pyro-Freunde in Berlin hart – und auch die Händler, für die gerade die Tage vor Silvester die wichtigsten des Jahres sind. Nun scheint der Anti-Böller-Kampf immer verrückter zu werden: Nicht mal Kinder- und Jugendfeuerwerk, wie es normalerweise das ganze Jahr über erhältlich ist, scheint noch legal. Mehrere Händler kündigten an, eben jene ungefährliche Ware zu verkaufen, doch nun schreiten die Behörden auch hier ein.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.