Noch ist sie eine der letzten Freiflächen in Prenzlauer Berg, jetzt wird die Werneuchener Wiese am Bötzowviertel bebaut. Ein Schulgebäude entsteht ab dem Jahr 2023, eine neue  Grünanlage schon im kommenden Mai, das ist der Plan. Langfristig will der Bezirk das drei Hektar große Gelände als reine Grünfläche erhalten. Die Pflanzen sollen für immer bleiben, die Schule nur 15 Jahre lang. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.